Sightseeing & Kultur

Sehenswürdigkeiten in Innsbruck

Das spannende Mittelalter ist Gegenwart: in der 800 Jahre alten Innsbrucker Altstadt gibt es viel Sehenswertes. Sehenswürdigkeiten erzählen von der bewegten Geschichte der Stadt. Innsbruck heißt auch die Zukunft willkommen: mit modernen Architektur Highlights.

Goldenes Dachl
mehr

Gedeckt mit feuervergoldeten Kupferschindeln ist das Goldene Dachl das weltberühmte Wahrzeichen der Stadt. Kaiser Maximilian ließ den Prunkerker anlässlich seiner Hochzeit mit Bianca Maria Sforza von Mailand an die ehemalige Residenz Herzog Friedrichs IV. anbauen. Mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln kennzeichnete er das damalige Zentrum Europas. Im Gebäude des Goldenen Dachls befindet sich heute das „Museum Goldenes Dachl“, das das imposante Leben von Kaiser Maximilian für Besucher erlebbar macht.

Kaiserliche Hofkirche
mehr

Die Kaiserliche Hofkirche ist das bedeutendste Kaisermonument des Alpenlandes und wurde von Künstlern wie Albrecht Dürer, Peter Vischer d. Ä., Alexander Colin u. a. ausgeführt. Das umfangreiche Grabdenkmal besteht aus einem leeren Grabmal mit der Figur des knienden Kaisers und 24 Reliefdarstellungen seiner Taten am Sarkophag in der Mitte des Kirchenschiffes sowie 28 (von ursprünglich 40 geplanten) überlebensgroßen Statuen seiner Ahnen zwischen den Pfeilern des Schiffes und am Eingang des Chores. Die Renaissanceorgel an der rechten Chorwand von Jörg Ebert aus Ravensburg zählt zu den fünf berühmtesten Orgeln der Welt und ist die größte, fast unversehrt erhaltene Renaissanceorgel Österreichs.

Schloss Ambras
mehr

Schloss Ambras liegt weithin sichtbar über Innsbruck und gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. In den Räumlichkeiten des Schlosses, das als einziges Museum außerhalb von Wien zu den Bundesmuseen gehört, sind die Kunstsammlungen von Erzherzog Ferdinand II. sowie regelmäßig wechselnde Ausstellungen untergebracht. Einen Besuch lohnt auch der wunderschöne Schlosspark – sein heutiges Aussehen geht noch teilweise auf die Gestaltung unter Erzherzog Ferdinand II. zurück. Einmal im Jahr findet im Schlosspark das Renaissancefest statt, das Kinder und Erwachsene mit Stelzengehern, Gauklern, Märchenerzählern und Musikanten in die Wunderwelt der Renaissance entführt.

Maria-Theresien-Straße
mehr

Blickt man am Beginn der Maria-Theresien-Straße nach Norden, wird man von den imposanten Gipfeln der Nordkette eingenommen. Thronen sie doch über dem Goldenen Dachl und prägen das Bild der Innenstadt. Die zahlreichen Straßencafés, Gastgärten, prachtvollen Bauten und schönen Geschäfte der Maria-Theresien-Straße laden zum Bummeln, Verweilen, Schauen und Shoppen ein. Unbedingt einen Besuch wert sind auch das moderne Kaufhaus Tyrol und die Rathauspassage.

Triumphpforte
mehr

Das den römischen Triumphbögen nachempfundene dreitorige Denkmal am Südende der Maria-Theresien-Straße ließ Kaiserin Maria Theresia nach der Vermählung ihres Sohnes Erzherzog Leopold, mit der spanischen Prinzessin Maria Ludovica errichten.

Kaiserliche Hofburg
mehr

In den Prunkräumen der Hofburg Innsbruck erlebt man hautnah den Glanz vergangener Zeiten. Nach der kürzlich abgeschlossenen Generalsanierung zeigen sich die Räumlichkeiten frisch renoviert und so prunkvoll wie im 18. Jahrhundert. In den Schauräumen des in der Hofburg untergebrachten Museums geben hunderte Exponate Einblick in das Leben der höfischen Bewohner. Zahlreiche Themenführungen vermitteln außerdem die Geschichten zur Geschichte der Hofburg. Wechselnde Ausstellungen in der Foyergalerie sowie Sonderschauen im Gotischen Keller sind ebenfalls Teil des abwechslungsreichen Programms, das auch durch Konzerte und Theatervorstellungen ergänzt wird. Der Burghof ist im Sommer Schauplatz der beliebten Innsbrucker Promenadenkonzerte.

Nordkettenbahnen
mehr

In wenigen Minuten direkt aus dem Stadtzentrum in den größten Naturpark Österreichs! Der atemberaubende 360°-Blick mit der Hauptstadt der Alpen einerseits und dem Naturpark Karwendel auf der anderen Seite hinterlässt Eindrücke, die bleiben.

Bergisel
mehr

Atemberaubend ist ein Besuch des Bergisel-Stadions in Innsbruck. Das von der Star-Architektin Zaha Hadid gestaltete Skisprung-Stadion (Kabinenbahn, Turmlift, Panoramacafé, Aussichtsterrasse auf dem Sprungturm) ist täglich von 09 bis 17 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Im Panoramacafé, das Platz für bis zu 180 Personen bietet, können exklusive Veranstaltungen mit traumhaftem Ausblick auf Innsbruck gebucht werden.

Stadtturm
mehr

Der 51 Meter hohe Innsbrucker Stadtturm wurde zwischen 1442 und 1450 an das Alte Rathaus angebaut und ist neben dem Goldenen Dachl eines von Innsbrucks Wahrzeichen. Auf 31 Metern Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform. Diese erreicht man über 148 Stufen. Der anstrengende Aufstieg wird durch tolle Ausblicke auf die Innenstadt belohnt.

Annasäule
mehr

In der Mitte der Maria-Theresien-Straße wurde zum Dank für die Befreiung vom bayerischen Einfall am Tag der Heiligen Anna (26. Juli) 1703 von den Tiroler Landständen dieses Denkmal gestiftet. An der Spitze der korinthischen Säule aus rotem Marmor thront eine Statue der Maria Immaculata auf einer Mondsichel. Das Podest umgeben die Statuen der Heiligen Kassian, Vigilius, Georg und Anna, die vom Trentiner Bildhauer Christoforo Benedetti geschaffen wurden.

Das Tirol Panorama
mehr

„Der Mythos Tirol“ wird im TIROL PANORAMA aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet und bietet so einen umfassenden Einblick in das spannende und komplexe Thema. Das Riesenrundgemälde bannt auf 1000 Quadratmeter in faszinierender und atemberaubender 360 Grad Sicht den Tiroler Freiheitskampf. Das 1896 geschaffene Gemälde dokumentiert alle Facetten, die den „Mythos Tirol“ ausmachen. Es zeigt Landschaften und Menschen, den unbändigen Drang nach Freiheit und den in dessen Folge entbrannten Kampf, die starke Verbindung zu Religion und Gott.

Swarovski Kristallwelten

Bling-Bling, Glitzer und Glamour!

mehr erfahren

Alpenzoo Innsbruck

mehr als 2.000 Alpentiere.

mehr erfahren

Highlights in Innsbruck

Top-Attraktionen und Must-Sees in der Hauptstadt

Ob Goldenes Dachl mit angeschlossenem Museum, Kaiserliche Hofburg, mittelalterlicher Stadtturm oder Schloss Ambras. Diese Gebäude und Plätze gehören zu den sehenswertesten in Innsbruck. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsorte aus, oder schauen Sie einfach alle an.

mehr erfahren

Aus unserem Blog

News von und rund um das Sporthotel IGLS.

Geocaching am Sonnenplateau Igls: Spaß für die ganze Familie

|   Startseite

Das Sporthotel Igls wünscht viel Spaß bei der Schatzsuche!

mehr

Unsere Berge

Spielplatz der Helden und Kraftplatz für Naturverbundene

mehr

Das heilige Wasser - Eine Sage aus Igls

1652 wurde eine "hölzerne Kapelle an Unsrer Lieben Frauenbrünnl am Igler Wald" erbaut.

mehr