Wir machen die Nacht zum Skitag

Die Tiroler Skigebiete haben auch zu abendlichen Stunden für jeden Wintersportler das passende Angebot.

Haben Sie nach einem actionreichen Tag auf der Piste noch immer nicht genug vom Winter? Kein Problem! Die Tiroler Skigebiete haben auch zu abendlichen Stunden für jeden Wintersportler das passende Angebot.


Skifahren und snowboarden bei Flutlicht ist ein ganz besonderes Erlebnis. Im Kühtai wird die Nacht zum Pistentag. Jeden Mittwoch und Samstag von 19.30 bis 22.00 Uhr bringen Sie die „Hoch Alter Bahn“ und die „Start Bahn“ direkt zur hell erleuchteten Piste.
Mit mehr als 11 km Länge, 5 verschiedenen Abfahrten mit wettkampftauglicher Ausleuchtung, zählt die Wipptaler Bergeralm zu den größten Nachtski-Arenen Tirols. Hier kann jeweils mittwochs, freitags und samstags von 18.30 bis 21.30 Uhr der Berg erobert werden.


Pistentourengeher kommen im Muttereralmpark voll auf ihre Kosten. Hier können die Pisten von Montag bis Freitag von 09.00 bis 20.00 Uhr und mittwochs sogar bis 22.00 Uhr auf ausgewiesenen Aufstiegsspuren begangen werden.
Nichts passendes für Sie dabei? Wie wäre es mit Nachtrodeln? Montags, mittwochs und freitags ist die Gondelbahn der Elferlifte im Stubaital von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Rodelbahn Elfer-Dorf ist bis 01.00 Uhr beleuchtet, die Rodelbahn Elfer-Pinnistal bis 22.00 Uhr.

Zurück